Verlegung des Laminats auf den Betonboden

Laminat nimmt heute eine führende Position unter den beliebten Bodenbelägen ein. Und es ist nicht verwunderlich, denn es verbindet erstaunliche Leistung, Unbedenklichkeit, Bequemlichkeit und schönes Aussehen und neben all dem hat es auch einen guten Preis für eine breite Palette von Kunden. Da das Laminat komplett fertig zum Verlegen hergestellt ist und die Anleitung des Herstellers daran befestigt ist, kann fast jeder, der alles mit seinen eigenen Händen machen will, diesen Fall behandeln. Es gibt jedoch einige Nuancen, die man wissen und berücksichtigen muss, damit das Laminat auf dem Betonboden einwandfrei und professionell durchgeführt wird.

Verlegung von Laminat durch Kleben
Laminat auf Leim legen

Inhalt
Oberflächenvorbereitung des Betonbodens
Auswahl und Verlegung des Untergrundes unter dem Laminat
Was besteht aus Laminat?
Methoden der Verlegung des Laminats
Anleitung zum Verlegen eines Laminats auf den Betonboden

↑ Vorbereitung der Betonbodenfläche

Die Verlegung des Laminats auf den Betonboden beginnt mit der Auswertung der Oberfläche der Betonbeschichtung. Die Korrespondenz des Bodens zur horizontalen Position wird mittels eines Niveaus gemessen. Aus der Praxis ist bekannt, dass es in Wirklichkeit keine ideale Betonbeschichtung gibt. Deshalb müssen Sie zuerst das Niveau des Bodens korrigieren und Schwankungen und Unregelmäßigkeiten beseitigen. Es sollte daran erinnert werden, dass, wenn die Oberfläche nicht richtig behandelt wird, wird es mit dem bloßen Auge sichtbar sein, und im Laufe der Zeit wird das Laminat eine Bodenform zu erwerben, die unwahrscheinlich ist, um den Vermieter zu gefallen.

Wenn die Unterschiede nicht sehr groß sind, korrigieren Sie nur den Teil des Bodens, der angepasst werden muss. Aber in den meisten Fällen ist es einfacher, überflutete Böden zu verlegen oder einen trockenen Estrich zu vervollständigen, als den Boden in Teilen zu nivellieren. Erstens verlängert dies die Lebensdauer der Beschichtung. Zweitens wird das Erscheinungsbild der Arbeit schöner und angenehmer sein.

Der übliche Zement- oder Beton-Estrich sollte für einige Zeit nach dem Verlegen aufbewahrt werden, bis alle Feuchtigkeitserscheinungen verschwinden. Zur Zeit wurden verschiedene schnell abbindende selbstnivellierende flüssige Mischungen verwendet. Die Beschichtung sollte eine Dicke von etwa 30 mm und mehr haben. In ein paar Stunden härtet dieser Estrich und man kann sich umziehen, und nach ein paar Tagen kann die Arbeit wieder aufgenommen werden. Genaue Angaben zum gekauften Material finden Sie auf der Verpackung oder in der Anleitung.

Oberflächenvorbereitung des Betonbodens
Mit einer selbstnivellierenden Verbindung

Es ist wichtig zu wissen! Um das Laminat zu legen, wird empfohlen, die Oberfläche von nicht nur dem Boden vorzubereiten, sondern auch die Wände. Die korrekte Verlegegeometrie wird nur dann zur Verfügung gestellt, wenn die Ecken im Raum genau 90 Grad sind.

↑ Auswahl und Verlegung des Untergrundes unter dem Laminat

Um das Laminat auf den Betonboden qualitativ zu legen, ist es sehr wichtig, ein gutes Substrat zu wählen. Das Substrat führt die Funktionen der Schall- und Wärmedämmung aus und erweicht auch die Stöße und die Bewegung des Laminats gegenüber dem Betonboden. Als Substrat unter der Laminatbeschichtung werden Faserplatten, Sperrholz, Korkkorken mit Bitumenzusätzen, geschäumtem Polyethylen verwendet.

Die häufigste Option ist Schaumpolyethylen (dünner weißer Film). Der Film ist zu seinem Preis gut, er findet sich in jedem Baumarkt. Ein solches Substrat für ein Laminat eignet sich in Fällen, in denen der Boden gut vorbereitet ist.

Polyurethan-Schaumstoff-Substrat
Polyethylenschaum unter dem Laminat

Polyethylen hat die folgenden nützlichen Eigenschaften:

Kontakt mit Beton schwächt es nicht mit der Zeit;
gut absorbiert Geräusche, so dass ein unangenehmes «Klappern von Hufen» ausgeschlossen ist;
Ungenießbar für Insekten und Nagetiere.
Aus den Nachteilen eines solchen Futters können wir eine niedrige Nivellierfähigkeit feststellen. Es glättet nur die Tropfen nicht mehr als 2-3 Millimeter. Aber es kann in mehrere Schichten gefaltet werden, wodurch die Schallabsorption und Wärmedämmung erhöht wird. Besonders wichtig ist es auf den ersten Stockwerken von Gebäuden oder in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Der Film wird mit einer Überlappung von 20-25 cm gelegt, die Verbindungspunkte werden mit einem Klebeband verstärkt.

Unterlage unter dem Laminatboden
Verstärkung der Bindung des Substrates mit Klebeband

Besonders beliebt auf der ganzen Welt ist das relativ neue extrudierte expandierte Polystyrol. Es ist in kleinen Blättern von 100×50 cm erhältlich (es gibt andere Größen). Glatte Oberfläche passt unter das Laminat und die andere Seite, die dem Betonboden zugewandt ist. Dies schafft eine große Stoßdämpfung und Schallabsorption. Auf solch einem Untergrund lohnt es sich, deine Wahl zu stoppen, hat es eine Reihe von Vorteilen:

Die Oberfläche glatt (bis zu 6 mm);
Einfache und schnelle Montage (kleine Schnittstücke werden auch verwendet, was sehr sparsam ist);
Eine besondere Form des Materials schafft eine hervorragende Klang- und Wärmedämmung;
Es ist langlebig (seine Lebensdauer ist länger als die des Laminatfußbodens — bis zu 50 Jahre).
Zwar ist ein solches Substrat teurer als Polyethylenschaum. Aber seine hohe Festigkeit beseitigt so unangenehme Vorfälle wie zufällige Schäden.

Vor kurzem erschien ein Korksubstrat mit Bitumen auf dem Markt, was viel mehr kostet, aber seine nützlichen Eigenschaften sind auf hohem Niveau: Neben der Schall- und Wärmedämmung hat dieses Material eine Mikrobelüftung, eine Luftreinigung und eine lange Lebensdauer.

Es ist schwierig, eindeutig auf die Frage zu antworten, welches Substrat es besser ist, für ein Laminat zu wählen. Die Auswahl des Substrats hängt weitgehend davon ab, wie gut die Bodenoberfläche vorbereitet wurde. Für einen perfekt vorbereiteten flachen Boden ist jedes Material geeignet, und wenn es wenig Geld gibt, dann müssen Sie die wirtschaftlichste Option wählen.

↑ Was das Laminat besteht aus

Laminat — eine mehrschichtige Latte, deren Hauptkomponente Faserplatte (manchmal DSP) ist. Am häufigsten besteht jede Latte des Laminats aus 3 Schichten, und jeder von ihnen führt bestimmte Funktionen aus:

Die Deckschicht ist eine Schutzschicht aus Melamin oder Acrylatharz. Dank dessen hat das Laminat eine abrasive Beständigkeit, eine gute Kratzfestigkeit und andere mechanische Beschädigungen, Beständigkeit gegen Flecken und Sonneneinstrahlung.
Die zweite Schicht — dekorativ — ist ein harzimprägniertes Papier mit einem Muster. Er ist es, der dem Laminat ein individuelles Aussehen und einen ästhetischen Wert verleiht.
Die untere Schicht stabilisiert sich. Es sorgt für die Stabilität des Materials gegenüber Änderungen des Feuchtigkeitsniveaus und des Temperaturabfalls im Raum.
Manchmal im Laminat gibt es eine vierte Schicht , die eine spezielle Folie ist, die die Schlagzähigkeit erhöht, oder es ist eine schallabsorbierende Schicht. Das macht so ein beliebtes Laminatboden heute.

↑ Methoden der Verlegung von Laminat

Die Technologie der Verlegung des Laminats bietet zwei Möglichkeiten:

klebrig;
glänzend oder verriegeln
Die erste Methode wurde vor kurzem aufgrund ihrer Nachteile sehr selten eingesetzt. Bei Verwendung einer Klebemethode werden die Stäbe nach dem «Kamm-Rillen» -Methode mit einem speziellen Kleber fixiert. Im Laufe der Zeit verliert der Klebstoff seine Klebeeigenschaften und Spalten bilden sich im Laminat. Darüber hinaus, wenn es notwendig ist, eine separate Bar zu ersetzen, kann dies nicht ohne Verletzung der gesamten Struktur erfolgen.

Legen des Laminats in leimfreier Weise
Laminat leim verkleben

Deshalb werden heute für den Laminatfußboden modernere und zuverlässigere Methoden eingesetzt — leimlose Systeme («lock» und «prefabricated»). Bei der Verwendung wird die Installationszeit verkürzt, die Qualität der Baugruppe erhöht (starke Verbindungen werden gebildet), die Bildung von Lücken wird beseitigt und Reparaturen sind einfacher. Auf diese Weise kann eine Laminatbeschichtung sofort verwendet werden, ohne auf das Trocknen der Klebstoffzusammensetzung zu warten.

↑ Anleitung zum Verlegen eines Laminats auf einen Betonboden

Zunächst sollte das Laminat mindestens zwei Tage in der ausgepackten Form in dem Raum belassen werden, in dem es verlegt wird, vorzugsweise bei einer Temperatur von nicht weniger als 18 ° С und Feuchtigkeit nicht mehr als 70%. Dies ist notwendig, um die Beschichtung an die Temperatur und die Feuchtigkeit des Raumes anzupassen, was die Montagearbeit erleichtert und die Möglichkeit künftiger Fehlfunktionen erheblich reduziert.

Verlegung von Laminatfußböden
Stapeln des Laminats in gestaffelter Reihenfolge

Der Prozess der Laminatverlegung ist nicht schwer, die Hauptsache ist, dass die Bodenoberfläche gut vorbereitet ist. Es kann von fast jeder Person durchgeführt werden, wenn sie alles genau und ohne Eile machen.

Laminatverlegung
Schneiden des Laminats mit einem Puzzle

Für die Verlegung benötigen Sie Werkzeuge und Materialien:

Herrscher;
eine Markierung;
roulette;
hammer;
elektrische Puzzle;
eine Holzbar;
spacer keile
Verlegung von Laminatfußböden
Laminatplatten werden gehämmert, um genauer zu passen

Es ist wichtig zu wissen! Das Verlegen des Laminats beginnt auf der linken Seite des Raumes, in Richtung der Quelle des natürlichen Lichts, dann werden die Gelenke weniger bemerkbar.

Weitere Arbeiten zur Verlegung des Laminats auf den Betonboden erfolgt stufenweise in folgender Reihenfolge:

Die vorbereitete Oberfläche ist mit einem speziellen Substrat bedeckt (expandiertes Polyethylen, Filz, Kork, etc.). Dadurch können Sie die Abdeckung beim Gehen aufnehmen und auch eine gute Schalldämmung erzielen. Das Substrat wird in Richtung der Verlegung des Laminats verlegt.
Sofort die erste Reihe legen, auf dem letzten Brett den Abstand zur Wand markieren und mit einem elektrischen Puzzle abschneiden. In diesem Fall, beim Einsetzen der Distanzkeile, darf man nicht vergessen, einen Abstand von 10-15 mm zwischen der Wand und dem Laminat zu lassen (es wird dann mit einem Sockel geschlossen). Damit die Bretter enger zwischen sich passen, müssen sie mit einem Hammer durchbohrt werden, mit einem Holzblock als Erweiterung. Diese Polsterung wird während des gesamten Verlegeprozesses durchgeführt.
Das Verlegen der zweiten Reihe beginnt mit dem aus der ersten Reihe verbleibenden Schneidebrett, und am Ende erscheint wieder ein Schnittstück. Es geht an den Anfang der dritten Reihe und so weiter: Am Ende bekommst du eine Art Schach-Effekt, durch den die Belastung auf dem Boden gleichmäßig verteilt wird.
Wenn die zweite Reihe vollständig entlang der Länge zusammengebaut ist, wird sie in das Schloss der ersten Reihe in einem Winkel von 30-40º eingeführt und drückt nach unten, schnappt es.
Als nächstes wird die obige Prozedur wiederholt, bis die gesamte Oberfläche auf die letzte Zeile gelegt ist.
Die letzte Zeile muss in der Regel gleich sein. Hierzu wird die letzte Tafel auf die Tafel der bereits installierten Reihe mit einem Wappen an die Wand gelegt. Abstandskeile von 10 mm Dicke für die Lücke einstecken. Die Lücke bleibt so, dass im Laufe des Betriebes Laminatplatten beim Ändern des Feuchtigkeitsniveaus oder der Temperaturänderungen nicht am Ende stehen. Weiterhin wird eine Schnittlinie auf das Paneel aufgebracht und mit Hilfe eines elektrischen Puzzles abgeschnitten.
Falls nötig, schneiden Sie die Löcher für die Rohre aus und lassen auch eine Lücke von 10 mm. Am Ende der Arbeit werden diese Öffnungen mit speziellen Steckdosen geschlossen.
Verlegung von Laminat auf einem Betonboden
Laminatboden: letzte Reihe

Nachdem Sie die Technologie verstanden haben, ein Laminat auf den Betonboden zu legen, können Sie diese Arbeit selbst leicht durchführen (siehe das kurze Video der Installationsanleitung).

Nun, wenn Sie sich entscheiden, Arbeiter einzustellen, können Sie den Prozess mit Wissen beobachten und die Qualität der Arbeit richtig beurteilen.

Der beste Weg, um die Risse in den Holz- und Betonböden zu füllen
Boden
Der beste Weg, um die Risse in den Holz- und Betonböden zu füllen

Nichts dauert ewig! Holz- und Betonböden sind keine Ausnahme. Im Laufe der Zeit können sie beide mit Rissen und Spalten krächzen, die nicht ästhetisch ansprechen, und die Kälte beginnt ins Haus. Flucht aus solchen Schwierigkeiten ist kaum möglich, denn jeden Tag gelebt bringt uns näher an das Alter, und was …

Wie man einen Betonbohlen mit eigenen Händen repariert
Boden
Wie man einen Betonbohlen mit eigenen Händen repariert

Die Festigkeit und Zuverlässigkeit des Betonestrichs hat seine Grenzen, ob wir es mögen oder nicht, aber in der Zeit kann es notwendig sein, den Estrich zu reparieren oder vollständig zu ersetzen. Mechanische Lasten und Zeit der Trick, Risse, Schlaglöcher und Delaminierungen erscheinen im Betonestrich und Staub auf der Oberfläche. Selbstverständlich …

Tipps zur Reparatur von Betonböden
Boden
Tipps zur Reparatur von Betonböden

Die Beliebtheit des Betonbodens wird durch zahlreiche Vorteile erklärt: Es ist Widerstand gegen äußere Einflüsse, ein kleiner Preis, Haltbarkeit. Aber trotz dieser bemerkenswerten Eigenschaften braucht die Betonbeschichtung von Zeit zu Zeit eine Wiederherstellung und Verbesserung, was es ermöglicht, die Periode und die Betriebsqualität mehrmals zu erhöhen. So ist die Reparatur …