Holzboden

Trotz der Erscheinung der modernen Fußböden, Holzböden bleiben die Führer in der Popularität. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass das Holz ist stark, schönes Aussehen, reiche Textur und gute Wärmedämmung Leistung. Deshalb verliert der Boden des Holzbodens als Wohnraum seit vielen Jahren keine Bedeutung. Ungewöhnliche Energie des natürlichen Materials bringt eine besondere Atmosphäre von Wärme und Komfort in den Innenraum.

Massivholzplatte
Massivholzplatte

Inhalt
Sorten von Holzböden
Regeln für die Auswahl von Holz
Wie kann man Holzböden verlegen?
Verlegung eines Holzbodens auf Holzstämme
Holzboden auf Sperrholz oder Spanplatte
Bodenbeläge auf Balkenböden
Bodenbelag auf dem Boden
Plain- und Parkett-Verfahren
Der letzte Teil der Arbeit

Einen Holzboden mit eigenen Händen zu legen, ist nicht so einfach, aber mit dem Wunsch und dem entsprechenden Wissen ist nichts unmöglich.

↑ Sorten von Holzböden

Holzböden nach Art der Rohstoffe, aus denen sie hergestellt werden, können in folgende Typen unterteilt werden:

Board aus dem Array (Länge — bis zu 6 m, Dicke — 20-60 mm, Zunge und Nut auf beiden Seiten);
Parkettplatte (Länge — 0,5-2 m, Dicke — 18-25 mm, Zunge und Rillen befinden sich auf vier Seiten);
Geklebte Parkettplatte, bestehend aus drei Schichten (die obere Schicht, aus wertvollen Holzarten 5 mm dick, mittlere und untere Schicht — Kiefer);
Parkettbretter von kleiner Größe, mit Zungen und Nuten auf vier Seiten.

↑ Holzauswahlregeln

Die Wahl des Holzes ist der Augenblick, auf dem viel hängt Experten raten, Platten von Nadelbäumen zu kaufen: Zeder, Fichte, Lärche, Kiefer, Tanne. Solche Böden sind in Bezug auf Festigkeit und Haltbarkeit einwandfrei.

Sie müssen wissen!
Universelles Material für Bodenbeläge, das überall und immer relevant ist — die Eiche.

1. Die Bretter müssen mit einem kleinen Rand gekauft werden.
2. Qualitativer Bodenbelag ist nur bei trockenem Holz möglich (übertrocknet oder roher Karton verformt).
3. Das Material sollte gerillt und geschnitten werden, ohne dass ein Schleifen erforderlich ist.
4. Prüfen Sie die Platten gründlich auf Defekte — Splits, Risse, Harzflecken. Wenn Fehler gefunden werden, werden solche Bretter entfernt.
5. Wenn eine weitere Lackierung erwartet wird, achten Sie auf helle Schattierungen von Holz mit einem schönen Schnitt Design.

Es ist wichtig!
Die Platten sollten mit Flammschutzmitteln behandelt werden, die die Entzündlichkeit reduzieren und Antioxidantien. Auf der Rückseite ist es notwendig, mit Antiseptika — Ammoniumfluorosilikat oder Natriumfluorid zu imprägnieren.

↑ Wie kann man Holzböden verlegen?

Die Technologie des Bodenbelags ist vielfältig. Es kann mit eigenen Händen auf Stämmen, auf Balken von Überlappungen, auf einem Boden mit der Anwendung von Stämmen, auf einer kontinuierlichen Basis. Die Methode wird basierend auf den Merkmalen der Struktur ausgewählt.

↑ Verlegung eines Holzbodens auf Holzstämmen

Die häufigste Art von Bodenbelag ist auf Protokolle, weil erlaubt die Verlegung sowohl auf dem Boden als auch auf einem Betonfundament. Der Hauptvorteil der Technologie liegt in der Fähigkeit, die Ebenen- und Kommunikationsunterschiede zu verbergen. Von den Minusen kann nur darauf hingewiesen werden, dass das Stapeln auf Holzstämmen nicht für Räume mit niedriger Decke geeignet ist.

Bodenbeläge auf Stämmen
Bodenbelag auf den Stämmen

Unabhängig davon, was unsere Basis, Bodenbelag auf den Verzögerungen impliziert die Anwesenheit unter ihnen von einem wasserdichten Film — Roll Polyethylen, überlappend von 20 cm oder Penofol (Folie Polyethylen, die Bereitstellung von Wärme und Lärmisolierung).
Da Logs nichts weiter als Hartholz- und Weichholzbalken sind, ist die Behandlung mit einer wasserabweisenden Komposition einfach notwendig.

Es ist wichtig!
Experten empfehlen, die Balken für die Akklimatisierung in dem Raum zu halten, wo sie verwendet werden.

Nuancen der Technik

Der Abstand zwischen den Verzögerungen ist wie folgt:

für Bretter 35-40 cm dick — 80 cm;
für Platten mit einer Dicke von weniger als 35-40 cm — 60 cm:
für Platten mit einer Dicke von mehr als 35-40 cm — bis zu 1 m.
In der Rolle der Verzögerung erscheinen die Stäbe von 50×80 mm oder 50×100 mm am häufigsten. Sie befinden sich senkrecht zum Sonnenlicht, das aus den Fenstern fällt und horizontal mit einem Laser- oder Wasserstand, einer Regel oder einem Nylonfaden verlegt wird. Die Höhe wird mit Hilfe von Holzkeilen eingestellt, die von zwei Seiten an einer Stelle platziert werden.

Die Stämme werden mit Leim und Dübeln befestigt
Die Beine sind mit Leim und Dübel fixiert

Zur Ziegel- oder Betonbasis sind die Keile und Stämme mit Leim und Dübeln und mit dem Holz — mit langen Nägeln oder selbstschneidenden Schrauben befestigt. Zuerst werden auf der waagerechten Ebene zwei Stämme gegen die gegenüberliegenden Wände gelegt, zwischen ihnen, nach 1 Meter, wird ein Nylonfaden gestreckt und konzentriert sich darauf, welche restlichen Stäbe ausgelegt sind. Verzögerungen, die senkrecht zu den Brettern liegen, sind mit Dübeln am Boden befestigt, die Lücken zwischen ihnen sind mit einer Heizung oder zwei Schichten aus Faserplatte gefüllt.

Stapelbretter

Der Boden des Holzbodens mit eigenen Händen sollte gestartet werden, nachdem die Laschen installiert sind und die Platten der Faserplatte verlegt sind;
Die Abmessungen der Bretter sind so gewählt, dass sich die Gelenke in der Mitte der Verzögerung befinden und mit der langen Kante im rechten Winkel ausgerichtet sind;
Die erste Reihe, die mit dem gespannten Faden ausgerichtet ist, passt in einem Abstand von 1,5 cm von der Wand;
Das Randbrett wird mit 60mm oder galvanisierten 75-2.8 Nägeln in einem Winkel von 45 Grad genagelt;
Die Bretter sind an jeder Verzögerung befestigt;
Im Vorfeld, mit einem dünnen Bohrer, werden die Löcher gebohrt, dicker — der Platz unter der Motorhaube wird gebohrt;
Wo Löcher passieren, sind Löcher markiert, die mehr als der Rohrdurchmesser um 10 mm gebohrt werden;
Schlitze sind mit einem Sockel oder einem Filet (profilierte Streifen von einfacher oder komplexer Form)
Stapeln der Bretter
Stapelbretter

.

Es ist wichtig!
Für eine zuverlässigere Befestigung ist es möglich, neben den Nägeln auch Heftklammern zu verwenden, d.h. Die Bretter werden zuerst mit Heftklammern verbunden und dann genagelt.

↑ Bodenbelag aus Holzböden auf Sperrholz oder Spanplatten

Es gibt eine andere Methode der Verlegung, die für die Nivellierung einer Nivellierung Schicht aus Sperrholz oder Spanplatte bietet. Die Ausrichtung beginnt mit der Installation von Baken-Schrauben aufgeschraubt, auf die gewünschte Höhe in den Ecken der Quadrate von 20×30 cm. Je dicker das Furnier, desto weniger kann verlegt werden Spanten (Breite nicht weniger als 30 mm) auf den Boden befestigt durch einen Klebstoff oder Schrauben.

An den Plätzen des Absackens der Balken, legen Sie Stücke von Sperrholz, mit Leim gefettet. Nachdem der Kleber trocknet, ist das Netz der Stämme mit Blättern aus Sperrholz oder Spanplatten (Nivelliermaterial) bedeckt, deren Gelenke sich befinden. Vergessen Sie nicht, Zeilenfugen auf verschiedene Lags von Zeile zu Zeile zu setzen, um Wiederholungen zu vermeiden. Platten aus Sperrholz, Spanplatten, Faserplatten werden auf den Abdichtungsfilm gelegt.
Die Nivellierabdeckung wird mit selbstschneidenden Schrauben (auf einem Blatt von nicht weniger als 9 Stück) montiert, deren Kappen 4 mm erhitzt oder gebohrt werden, um sich nicht zu wölben. Dies führt zu einem schönen und ebenen Boden, der um 3 cm erhöht wird.

Es stellt sich heraus, ein gleichmäßiger und schöner Boden
Es stellt sich heraus, eine gerade und schöne Boden

Es ist wichtig!
Um die Nivellierfläche von Sperrholz, Platten, Bretter zu legen, können Sie nach dem Vorpolieren fortfahren.

↑ Deckung auf Balken von Überlappungen

Als Stützelemente in diesem Fall, Balken — die Basis der Interfloor-Überlappung. Der Hauptvorteil — der Boden ist ein zusätzlicher Bestandteil der Gesamtstruktur der Struktur und verbessert seine Steifigkeitsparameter.
Nachteil — erhöhter Lärm; Die Schallschwingungen werden auf die Stützen übertragen und durch sie zu den Wänden. Um diese Schwierigkeiten zu vermeiden, musst du Stämme zwischen den Stützen legen.

↑ Bodenbelag auf dem Boden

Die Stämme werden auf separaten Säulen montiert, die nicht mit den Wänden verbunden sind. Solche Böden sind nicht sehr laut. Besondere Aufmerksamkeit bei der Installation auf Dampf und Abdichtung — Grundwasser beeinflusst das Material negativ. Stützen können auf Betonvorbereitung, verdichtete Kies, Schotter, Boden installiert werden.
Die Pfosten sind mit einem Intervall gleich dem Schritt zwischen den Verzögerungen angeordnet, der von der Dicke der Platten abhängt. Im Durchschnitt sind es 40 cm / Meter. Unter der Lag ist Abdichtung — ein Ruberoid in zwei Schichten oder Dichtungen aus Brettern 3 cm dick gemacht.

Die Abdichtung der Lag beträgt
Unter der Lag ist eine Abdichtung

↑ Plain- und Parkett-Verfahren

Oft werden Plankenböden von gehobelten Brettern 3-4 cm dick gelegt. Zuerst montieren Sie zwei Baken über den Raum in einem Abstand von 2 cm von der Wand. Die Korrektheit ihrer Installation wird durch eine Blasenhöhe überprüft. Zwischen den Leuchtfeuern ziehen Sie die Schnur und montieren Sie die anderen Bars-Lags. Zwischen Lags und Wänden sollte es ein Intervall von 1 cm geben — die Temperaturnaht, die notwendig ist, damit das Holz «atmen» kann.

Es gibt zwei Decks:
1. Normal, wenn Nägel in die Vorderseite der Bretter geschlagen werden.
2. Parkett, wenn die Nägel mit einem Hang in die Ecken der Kämme geschlachtet werden. Es gibt eine andere Version dieser Art von Deck, das heißt Deck, in dem die Bretter müssen entpackt werden.

Die erste der Bretter, die in einem Abstand von 2 cm von der Außenseite und 1 cm von der Innenwand gelegt, genagelt oder mit Schrauben an jeden Balken geschraubt wurde. Dieses Intervall wird dann durch den Sockel geschlossen. Die Bretter können in einem Viertel, Ende-zu-Ende oder in einem Dübel verbunden werden. Die letztere Methode garantiert eine optimale Passform der Dielen, die die Festigkeit des Bodenbelags und der Wärmedämmung erhöht.

Bei der Montage in der üblichen Weise wird die erste Diele mit einer Nut an die Wand gelegt, mit einem Parkett — ein Wappen. Bei den gerillten Brettern ist der vordere Teil spitz, die Zunge hat eine gerade Spitze und Rillen, die Befestigung ist durch das Einführen der Stange in die Zunge. Diese Konstruktion ist schwieriger zu arbeiten, weil das Material ist wunderlich, nicht tolerieren Unebenheiten. Jedes nachfolgende Brett wird neben dem genagelt, auf den Kamm gelegt und mit Befestigungselementen fixiert.

Es ist wichtig!
Wenn Sie nicht zum Ende kommen, um in den Groove-Kamm zu fahren, dann müssen Sie Keile oder Heftklammern verwenden.

↑ Der letzte Teil der Arbeit

Nach einem Fußbodenboden auf einem Holzboden ist es notwendig, ihn zu schleifen. Dazu werden sowohl Boden- als auch Handschleifer eingesetzt. Auch benötigen Sie ein anderes Sandkorn, von kleinen bis großen, abrasiven Scheiben.

Sand den Boden sanft
Den Boden sorgfältig abschleifen

Die Maschine muss sorgfältig entlang der Dielen bewegt werden, damit die Chips nicht rauschen. Sie können nicht hart auf die Maschine drücken, sonst wird eine große Schicht aus Holz geschliffen. Beginnen Sie mit einer großen Haut, und fertig — flach.

Zwischen diesen Schritten sollten Kitt-Gelenkblätter sein. Der Kitt kann sowohl auf Wasser- als auch auf Polymerbasis verwendet werden. Die zweite ist besser, weil Es schrumpft nicht und hat eine erhöhte Elastizität.
Die nächste Stufe der letzten Arbeiten ist die Grundierung der Oberfläche, die für eine bessere Haftung an der Farbe oder dem Lack notwendig ist.

Starke und anhaltende Nitrolaken aufgrund zahlreicher Mängel (schädlich für den Körper, eine lange Trocknungsdauer) weichen zu polymeren Einkomponenten-Wasser-basierten Formulierungen. Sie sind leicht appliziert, harmlos, geruchlos, schnell trocken.

Es ist wichtig!
Bevor die Endbearbeitung funktioniert, müssen Sie den Boden gründlich saugen.

Lack zum Mischen, ggf. etwas Wasser hinzufügen. Die Zusammensetzung wird entlang der Balken aufgetragen, die erste Schicht muss dünn sein. Die zweite Schicht kann nach 3 Stunden aufgetragen werden.

Ergebnisse der Arbeit
Ergebnisse der Arbeit

Die letzte Stufe erhöht die Haltbarkeit, Festigkeit, Feuchtigkeitsbeständigkeit, Widerstand der Geschlechter auf Temperaturschwankungen und verbessert auch ihre dekorativen Qualitäten. Zweifellos wird ein solcher Boden, der von Ihnen selbst gemacht wird, Ihnen mit einem wunderbaren Aussehen und bemerkenswerten Leistungsmerkmalen für eine lange Zeit gefallen.

Der beste Weg, um die Risse in den Holz- und Betonböden zu füllen
Boden
Der beste Weg, um die Risse in den Holz- und Betonböden zu füllen

Nichts dauert ewig! Holz- und Betonböden sind keine Ausnahme. Im Laufe der Zeit können sie beide mit Rissen und Spalten krächzen, die nicht ästhetisch ansprechen, und die Kälte beginnt ins Haus. Flucht aus solchen Schwierigkeiten ist kaum möglich, denn jeden Tag gelebt bringt uns näher an das Alter, und was …

Wie man einen Betonbohlen mit eigenen Händen repariert
Boden
Wie man einen Betonbohlen mit eigenen Händen repariert

Die Festigkeit und Zuverlässigkeit des Betonestrichs hat seine Grenzen, ob wir es mögen oder nicht, aber in der Zeit kann es notwendig sein, den Estrich zu reparieren oder vollständig zu ersetzen. Mechanische Lasten und Zeit der Trick, Risse, Schlaglöcher und Delaminierungen erscheinen im Betonestrich und Staub auf der Oberfläche. Selbstverständlich …

Tipps zur Reparatur von Betonböden
Boden
Tipps zur Reparatur von Betonböden

Die Beliebtheit des Betonbodens wird durch zahlreiche Vorteile erklärt: Es ist Widerstand gegen äußere Einflüsse, ein kleiner Preis, Haltbarkeit. Aber trotz dieser bemerkenswerten Eigenschaften braucht die Betonbeschichtung von Zeit zu Zeit eine Wiederherstellung und Verbesserung, was es ermöglicht, die Periode und die Betriebsqualität mehrmals zu erhöhen. So ist die Reparatur …