Verlegung eines massiven Brettes mit eigenen Händen

Das Verlegen des Bodens ist die letzte Stufe der Anordnung des Holzbodens. Eine massive Bodenplatte ist das Beste für diesen Zweck. Es ist aus einem festen Massivholz ohne die Verwendung von Klebeverbindungen, so ist es absolut umweltfreundlich. Das natürliche Holzbild, das mit Lack eröffnet wird, sieht gut aus. Darüber hinaus hält die Massivholzplatte die Hitze gut, ist stark, langlebig, wenn nötig, es leicht toleriert Zyklus und Schleifen. Wenn die Verlegung eines massiven Brettes korrekt erfolgt, kann ein solcher Boden bis zu hundert Jahre dauern.

Massivholzböden
Der Boden aus einer massiven Bord von wertvollen Holzarten gilt als der prestigeträchtigsten

Inhalt
Holzauswahl
Untergrundvorbereitung
Betonboden
Holzboden
Technologie der Verlegung eines massiven Brettes
Die glänzende Art, ein massives Brett zu legen
Klebstoff, eine massive Tafel zu legen

↑ Holzauswahl

Die Wahl des Materials für den Holzboden muss mit größter Sorgfalt angegangen werden. Von der Qualität des Holzes wird nicht nur das Aussehen des Bodens, sondern auch seine Stärke und Haltbarkeit abhängen.

Ein massives Bodenbrett ist in ein unterbrochenes Brett unterteilt und ein nicht punktiertes. Die Entwicklung von Technologien erlaubt es, Platten mit absolut genauen Abmessungen und speziellen Befestigungselementen zu schaffen: Nut und Spike. Diese Neuerung vereinfachte die Aufgabe, ein massives Board zu verlegen und die Möglichkeit von Gletscherspalten zwischen den Brettern zu reduzieren. Früher gab es keine solche Hilfe, es war möglich, nur den Bretterboden aus massiven Brettern auszurüsten, eng aneinander anzupassen. Aber in diesem Artikel werden wir die Promenade nicht anfassen, aber wir werden nur über stapelförmige massive Bretter sprechen.

Wie wähle man Holz für den Boden - ein massives Board
Ein massives Board, ausgestattet mit einem «Spike-Groove» -System, ist sehr bequem in der Verlegung

Was Sie bei der Auswahl eines Bretts aus einem festen Massivholz beachten müssen,

Feuchtigkeit sollte nicht mehr als 12%, besser 7-10%. Moderne Methoden der industriellen Trocknung können dieses Ergebnis leicht erreichen. Zu nass das Brett kann während des Betriebes «schrumpfen», es gibt Risse, Schlösser lösen sich.
Auf der Oberfläche des Brettes sollte es keine Chips, Risse, Furchen, Rillen und andere Defekte geben. Solche Bretter werden sofort weggeworfen, sie werden den ganzen Boden verderben.
Wenn Sie Spuren von Pilz oder Schimmel bemerken, werden auch solche Plaques verschoben.
Pflichtfelder müssen mit Antipilzmitteln, Imprägnierungen behandelt werden. Das Wohnzimmer hat ein ideales Mikroklima für das Leben der pathogenen Flora, daher sind alle Holzstrukturen des Bodens behandelt: Strahlen, Stämme und Fußböden.
Verarbeitungskarten mit Flammschutzmitteln reduzieren ihre Brandgefahr.
Es ist ratsam, Holz von hellen Farben zu wählen, wenn Sie planen, den Boden mit Lack zu öffnen.
Die Wahl der Baumarten hängt von den persönlichen Vorlieben des Eigentümers ab. Die Fußböden von Nadelbäumen sind sehr beliebt: Fichte, Kiefer, Lärche, Zeder. Eine massive Kiefernbrett ist die häufigste und preiswerteste Option. Die Böden aus Eiche und Asche sind außergewöhnlich stark. Ihr Preis ist um eine Größenordnung höher. Die heilenden Eigenschaften haben Fußböden aus Erle und Espe, aber diese Baumart ist nicht stark genug, um sie in oft passierbaren Räumen zu legen.

Die Breite des Massivbretts variiert von 10 cm bis 25 cm. Die Bretter werden am häufigsten 10-12 cm breit eingesetzt.

Wichtig! Bei der Auswahl der Breite der Platine, beachten Sie, dass die zu breite Brett ist eine weniger dauerhafte Beschichtung. Die optimale Breite beträgt bis zu 15 cm.

Die Länge des Massivbretts kann von 2 m bis 6 m betragen. So ist es möglich, Bretter zu wählen, die gleich der Länge des Raumes sind. Dann musst du sie nicht anlegen. Verwenden Sie Boards, die weniger als 2 m lang sind, ist unangemessen, dann macht es Sinn, Parkett zu legen.

Die Dicke der Platine variiert von 18 bis 50 mm. Die meisten populären Bretter sind 20-25 mm. Etwas weniger Gebrauch — 30 mm dick. Die Installation einer 50 mm starken Platte sorgt für außergewöhnliche Bodenstärke.

Wichtig! Es ist zu beachten, dass man in den Fabriken eine massive Tafel kaufen kann, die bereits mit verschleißfestem Lack bedeckt ist, mit Öl oder Wachs imprägniert ist. In diesem Fall ist keine Fußbodenveredelung erforderlich, aber es wird notwendig sein, die Bretter sorgfältiger zu legen, um die Beschichtung nicht zu beschädigen.

↑ Untergrundvorbereitung

Die Verlegung einer massiven Tafel mit den eigenen Händen beginnt mit der Vorbereitung der Basis. Die Anfangsbedingungen können mehrere sein: ein Betonboden, ein neuer Holzboden auf den Holzstämmen, ein alter Holzboden.

↑ Betonboden

Ausrichten des Betonbodens mit Sperrholz
Sperrholzplatten sind für mehr strukturelle Festigkeit gestaffelt

Die Basis des Betonbodens unter dem Fußboden aus dem Massivbrett kann mit Sperrholz geebnet werden :

Wir löschen den Boden von Staub, Schmutz, Schmutz.
Wir gießen Zement-Sand-Estrich. Wir warten, bis es ganz trocknet. Wir kontrollieren diesen Weg: Setzen Sie ihn auf eine Betonoberfläche und drücken Sie den Polyethylen-Liner fest, wenn nach 48 Stunden keine Kondensation besteht, können Sie weiterarbeiten.
Setzen Sie eine Schicht von Dampfsperre auf die trockene Betonoberfläche. Sie können geschäumtes Polyethylen verwenden, die Leinwände ausbreiten und zusammen mit Klebeband verkleben.
Wichtig! Die Dampfsperre kann mit Erdmastix hergestellt werden. In diesem Fall wird der Mastix mit einem Lösungsmittel verdünnt, auf Beton aufgetragen und auf das Sperrholz aufgeklebt. Zum Verkleben von Sperrholz verwenden wir Leim, kompatibel mit der Zusammensetzung von Mastix.

Nehmen Sie die Blätter von feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz und sah sie auf Leinwänden 50-60 cm breit.
Beginnen Sie, die Platten aus Sperrholz zu legen, nachdem Sie von der Wand 10 cm abgewichen haben, machen wir eine Lücke zwischen allen Leinwänden von 2-3 mm.
Wir fixieren das Sperrholz auf den Betonboden mit Dübeln. Es müssen 15 Befestigungen pro 1 m 2 vorhanden sein . Die Köpfe der Schrauben «utaplivaem».
Wichtig! Das Verlegen einer massiven Platte auf dem Sperrholz ist nur möglich, wenn die Dicke der Platte 25 mm nicht übersteigt.

Verlegung des Holzstammes
Das Verlegen des Logs auf einer Betonbasis wird eine solide Unterstützung für ein massives Board schaffen

Für die Verlegung eines massiven Brettes auf einem Betonboden können Sie ein Log-System arrangieren :

Wir löschen den Boden von Schmutz und Staub.
Den Estrich aufrichten.
Für Stämme wählen wir einen Stab mit 50 * 50 mm, 70 * 80 mm. Die Länge kann 1-2 m betragen und kann sich über die gesamte Länge des Raumes erstrecken.
Wir legen die Stämme mit einem Stufen von nicht mehr als 70 cm auf den Boden. Wenn der Strahl dünn ist (50 * 50 mm), dann ist es besser, einen Schritt von 25-30 cm zu machen. Die Verlegung sollte senkrecht zur Richtung der Verlegung der Massivplatte sein.
Wir fixieren die Stämme mit Dübeln und machen einen Schritt zwischen den Befestigungen von 50 cm.
Im Raum zwischen den Lags liegen wir die Heizung.
Wichtig! In diesem Stadium sind mehrere Möglichkeiten zur Weiterentwicklung von Veranstaltungen möglich:

Wenn das massive Bodenbrett dick genug ist, kann es direkt auf die Stämme als Endbeschichtung gelegt werden.
Auf den Stämmen kann man zuerst einen groben Boden legen und oben ein massives Brett.
Eine weitere Schicht der Dampfsperre wird auf die Stämme gelegt, das feuchtigkeitsfeste Sperrholz oben und dann ein massives Brett.

↑ Holzböden

Protokolliert auf dem Boden
Der Abstand zwischen den Verzögerungen für die Verlegung eines massiven Bodenbretts sollte nicht mehr als 70 cm betragen

Durch die Vermittlung eines neuen Holzfußbodens in einem Privathaus führen wir solche Arbeiten durch, bevor wir ein massives Brett verlegen:

Wir bereiten die Stützposten für die Stämme vor.
Wir legen auf ihnen eine Schicht von Abdichtung und Dampfsperre.
Für Stämme verwenden wir eine Stange 100 * 100 mm. Wir setzen die Stämme auf Säulen, die Kanten werden von den gekrönten Kronen unterstützt.
Wir fixieren die Stämme mit Dübeln mit Metall Ecken.
Wir rüsten den Boden oder den groben Boden aus. Die untere Etage erlaubt Ihnen, die Heizung zwischen den Lags zu legen. Wir fixieren die Bretter an der Unterseite des Baumstammes, legen eine Schicht aus Abdichtung und Dampfsperre, dann eine Heizung. Der grobe Boden ist oben gelappt und mit Schrauben befestigt. In diesem Fall muss das Wärmedämmmaterial auf den groben Boden gelegt werden.
Wichtig! Wenn die Dicke eines massiven Brettes 18-22 mm beträgt, dann ist die Anordnung eines groben Bodens oben auf der Verzögerung obligatorisch. Wenn die Dicke der massiven Platte mehr als 30 cm beträgt, kann sie direkt auf die Stämme gelegt werden.

Wenn der alte Holzboden als Basis für das massive Board dient, muss man sicherstellen, dass es in gutem Zustand ist. Ein starker Boden wird ausreichen, um gut zu schleifen, legen Sie eine Abdichtung Schicht, und Sie können eine massive Planke.

↑ Verlegetechnologie einer massiven Tafel

↑ Klebrige Art, ein massives Brett zu legen

Wie ist das Stapeln des massiven Bordes
Legen Sie die Tafel mit einem Dorn in die Nut und befestigen Sie mit Schrauben — leimlose Art der Verlegung

Vor Beginn der Arbeit setzen wir die Bretter in den Raum und lassen sie für 3-4 Tage. Hier müssen sie sich an das Mikroklima gewöhnen. In diesem Fall muss der Raum beheizt werden.

Experten empfehlen, dass während des Installationsvorgangs die Temperatur im Raum etwa + 20 ° C und die Feuchtigkeit — 40-60% beträgt.

Die Verlegung eines Massivbretts erfolgt in Richtung Sonnenlicht im Raum.

Nach einer gründlichen Vorbereitung des Fundaments beginnen wir mit der Verlegung des Bodens:

Bestimmen Sie die Mittellinie des Raumes. Um dies zu tun, messen Sie die Breite des Raumes und teilen Sie es in der Hälfte. Wir ziehen die Schnur entlang der Mittellinie.
Aus dieser Linie legen wir einen gleichen Abstand zur Wand, von wo aus wir die Verlegung beginnen. Wir planen eine weitere Linie, darauf werden wir anfangen, Bretter zu legen. Um dies zu erreichen, ziehen Sie das Kabel, bevor Sie die Wände 15-20 mm erreichen. Dichtungen werden in den Raum zwischen der Wand und dem Kabel eingeführt.
Die erste Reihe von Brettern ist klar entlang der Linie gelegt, mit einer Spitze an der Wand entfaltet. Wir fixieren die Schrauben in der Spitze, vorbohren Löcher. In diesem Fall sollte die Länge der Schrauben das 2-2,5-fache der Dicke der Platine betragen.
Befestigung einer massiven Platte mit Blechschrauben
Wir schrauben die Schraube in die Kerbe in einem Winkel von 45 Grad

Wir schrauben die Schrauben in die Nut in einem Winkel von 45 ° und befestigen die Platten auf jede Verzögerung.

Wenn die Länge der Bretter kleiner ist als die Länge des Raumes, dann das nächste Mal, wenn wir nicht mit dem ganzen Brett beginnen, aber mit einem Stück 50-100 cm lang. Wir setzen die Bretter mit einer Spitze in die Nut der vorherigen Reihe ein. Wir befestigen es, indem wir die Schrauben in die Nut schrauben.
Der Rest der Reihen ist auf die gleiche Weise gestapelt, «in Unordnung». Wir folgen, dass die Gelenke der Enden der Bretter nicht in den benachbarten Reihen zusammenfallen. In diesem Fall wechseln wir die Jahresringe ab: In den benachbarten Reihen müssen sie in verschiedene Richtungen gerichtet sein. Drücken Sie die Bretter gegeneinander, indem Sie Keile verwenden.
Die letzte Reihe wird mit Schrauben in das Gesicht der Nut so befestigt, dass wir in Zukunft die Hüte der Schrauben unter der Sockelleiste verbergen. Etwas «Hitze» den Hut in einem Brett für 3-4 mm.
Der Boden sollte 10-15 Tage trocknen. Dann können Sie den Prozess beenden: offen mit Lack oder Wachs.

↑ Klebstoff für die Verlegung eines Massivbretts

Adhäsion eines massiven Bretts an der Basis
Klebstoff für die Verlegung eines massiven Bretts wird für dünne Bretter von wertvollen Holzarten verwendet

Die Verlegung eines massiven Brettes mit Leim erfolgt in Räumen, die eine sehr große Fläche oder unregelmäßige krummlinige Konturen sowie in komplexen Räumen des Raumes haben: nahe Türen und gewölbte Öffnungen. In gewöhnlichen Räumen produzieren Klebebretter, wenn es zu dünn ist, 15-20 mm dick, am häufigsten sind solche Bretter aus teurem Edelholz.

Ein Merkmal des Stapelns mit Leim ist, dass es nur auf einer ebenen Fläche durchgeführt werden kann, zum Beispiel ein Sperrholz oder ein alter Holzboden. Beim Verlegen von Brettern auf Stämmen ist das Kleben unmöglich, nur mit Schrauben befestigen.

Neben der Technologie der leimlosen Art und Weise der Verlegung der Bretter von der Rückseite und die Basis ist mit speziellen Kleber bedeckt. Wir fixieren es in der gleichen Weise, mit einer Spitze in der Nut und mit einer Schraube in der Nut. Die Bretter sind eng miteinander verbunden.

Der geklebte Boden ist weniger anfällig für saisonale Verformungen, aber zur gleichen Zeit «nicht wie» kritische Temperaturen und Feuchtigkeitsindikatoren. Darüber hinaus eignet sich die Klebemethode nicht für die Installation eines «Warmboden» -Systems. Und wenn es repariert wird, wird es unmöglich sein, nur das beschädigte Board zu entfernen, du musst den ganzen Boden abbauen.

Auf dem Boden eines Massivbretts dauerte viele Jahre, muss es unbedingt mit langlebiger Farbe und Lack bedeckt sein. Transparenter Lack sehr gut manifestiert eine natürliche natürliche Struktur und ein Muster aus Holz. Und Imprägnierung mit natürlichem Öl und Wachsen ist die älteste Art, den Baum vor äußeren und inneren Einflüssen für Hunderte von Jahren zu bewahren. Die Fertigstellung des Bodenbelags wird die Krönung der Arbeit über die Verlegung eines massiven Bretts sein.

Der beste Weg, um die Risse in den Holz- und Betonböden zu füllen
Boden
Der beste Weg, um die Risse in den Holz- und Betonböden zu füllen

Nichts dauert ewig! Holz- und Betonböden sind keine Ausnahme. Im Laufe der Zeit können sie beide mit Rissen und Spalten krächzen, die nicht ästhetisch ansprechen, und die Kälte beginnt ins Haus. Flucht aus solchen Schwierigkeiten ist kaum möglich, denn jeden Tag gelebt bringt uns näher an das Alter, und was …

Wie man einen Betonbohlen mit eigenen Händen repariert
Boden
Wie man einen Betonbohlen mit eigenen Händen repariert

Die Festigkeit und Zuverlässigkeit des Betonestrichs hat seine Grenzen, ob wir es mögen oder nicht, aber in der Zeit kann es notwendig sein, den Estrich zu reparieren oder vollständig zu ersetzen. Mechanische Lasten und Zeit der Trick, Risse, Schlaglöcher und Delaminierungen erscheinen im Betonestrich und Staub auf der Oberfläche. Selbstverständlich …

Tipps zur Reparatur von Betonböden
Boden
Tipps zur Reparatur von Betonböden

Die Beliebtheit des Betonbodens wird durch zahlreiche Vorteile erklärt: Es ist Widerstand gegen äußere Einflüsse, ein kleiner Preis, Haltbarkeit. Aber trotz dieser bemerkenswerten Eigenschaften braucht die Betonbeschichtung von Zeit zu Zeit eine Wiederherstellung und Verbesserung, was es ermöglicht, die Periode und die Betriebsqualität mehrmals zu erhöhen. So ist die Reparatur …